York – eine herrliche Stadt mit reicher Geschichte

York ist eine wunderschöne Stadt in Großbritannien, die dank ihrer Gründung durch die Römer eine reiche Geschichte aufzuweisen hat. Mit ihrer Vielzahl an herrlichen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten ist sie ein ideales Reiseziel für Familien und Geschichtsbegeisterte. Heute ist York eine äußerst moderne Stadt, die Touristen aus aller Welt anzieht. Man kann sie wunderbar zu Fuß erkunden, aber auch eine Hop-on-Hop-off-Tour mit einem der lokalen Sightseeing-Busse unternehmen.

Fluss in York, England

York ist als eine der europäischen Städte bekannt, wo es am meisten spukt. Auf Attraktionen wie geführten Geisterrundgängen, der Geister-Busrundfahrt oder einem Besuch in den Yorker Dungeons kann man sich mit der Spukgeschichte der Stadt vertraut machen. In von Schauspielern geführten Shows erfahren die Besucher aus erster Hand vieles über die einzigartige Geschichte der Verliese. Es empfiehlt sich, im Voraus zu buchen, denn die Warteschlangen sind mitunter sehr lang.

Zu den Hauptsehenswürdigkeiten von York gehört York Minster, eine atemberaubende Kathedrale im gotischen Stil, die zugleich eine der wichtigsten und beliebtesten Attraktionen der Stadt ist. Wenn Sie mit jüngeren Reisenden unterwegs sind, ist ein Aufstieg auf die verschiedenen Ebenen nicht unbedingt angebracht, in jedem Falle können Sie aber draußen sitzen und den herrlichen Anblick genießen. Vor oder nach dem Besuch des Minster sollten Sie The Shambles einplanen! Stellen Sie sich eine hübsche Straße mit Kopfsteinpflaster vor, auf der sich die Gebäude aus dem 15. Jahrhundert so weit zur Straßenmitte hin neigen, dass sie einander fast berühren. Wenn Sie sich bereits mit der Vergangenheit von York beschäftigt haben, sind Ihnen The Shambles mit ihrer langen und interessanten Geschichte möglicherweise ein Begriff. The Shambles haben 2010 in beeindruckender Manier die Auszeichnung als Britain’s Most Picturesque Street (malerischste Straße Großbritanniens) gewonnen.

Sie interessieren sich für etwas Ausgefalleneres? Der York Maze (Irrgarten von York) beherbergt eine Million lebender und wachsender Maispflanzen und wurde im Juli 2017 mit einem komplett neuen Labyrinth-Design wiedereröffnet. York Maze bietet mit seinen mehr als 20 Fahrgeschäften, Shows und Attraktionen Vergnügungsmöglichkeiten für die ganze Familie. Falls Sie Irrgärten weniger mögen, können Sie sich das Jorvik Viking Centre ansehen, das nach der Beseitigung der durch die Flut vom Dezember 2015 verursachten Wasserschäden in diesem Jahr wiedereröffnet wurde. Das am 8. April 2017 neu eröffnete Jorvik Viking Centre wurde auf den Überresten von Viking Jorvik (York) errichtet. Sie werden in das Jahr 960 zurückversetzt und können den #ReturnOfTheVikings erleben.

In York gibt es jede Menge Museen, die einer Vielzahl von Themen gewidmet sind. Das Nationale Eisenbahnmuseum ist definitiv einen Besuch wert, denn es bietet nicht nur Interessantes für Kinder jeden Alters, sondern auch für Erwachsene – ein ideales Familienziel. Weitere Erlebnisse und Attraktionen sind die York Chocolate Story (wer mag denn schon keine Schokolade?), wo Sie Wissenswertes über Schokolade erfahren können, und das Yorkshire Museum, das sich in den herrlichen Museumsgärten befindet.

Auf Ihrer Tour durch York werden Sie und Ihre Familie sicher bald Hunger verspüren. York bietet zahlreiche Essensmöglichkeiten, einschließlich Restaurants, Cafés, Teesalons und Pubs. So sollten Sie auf jeden Fall einmal die Bettys Café Tea Rooms, ein in Yorkshire beheimatetes Familienunternehmen, ausprobieren.

Es gibt eine vielfältige Auswahl an spannenden Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Die herrliche Stadt York ist ein perfektes Reiseziel zum Entdecken, besonders für einen Familienkurzurlaub in einer Stadt. Sie werden jede Minute in dieser bezaubernden Stadt genießen.

Waren Sie schon einmal in York? Wenn ja, was haben Sie dort unternommen?

Louise Rose RailtonLouise Rose Railton ist eine in York beheimatete Lifestyle-, Speise- und Reise-Bloggerin. Sie hat ein Studium für Öffentlichkeitsarbeit und Medien an der Sheffield Hallam Universität abgeschlossen. Gegenwärtig arbeitet sie im Gesundheitswesen und ist in ihrer Freizeit als Freiberuflerin und Bloggerin tätig. Sie finden ihr Blog auf www.louiseroserailton.com.